Vollwärmeschutz

Die Fassade ist die Kleidung Ihres Hauses und Ausdruck Ihres Geschmacks.

Heute ist die Fassade einer der wichtigsten Faktoren für das Wohlfühlklima und die Energiekosteneinsparung.

 

Bis zu 35 % Heizkosten sparen und CO2-Ausstoß reduzieren

Durch die Anbringung eines Wärmedämm-Verbundsystems können Sie bis zu 35 % der Heizkosten sparen. Die „warmen“ Wände sind ein weiterer Vorteil einer Wärmedämmung, denn je höher die Oberflächentemperatur der Wand, desto angenehmer empfinden Sie das Raumklima. Sind die Wände warm, kann die Raumtemperatur sogar etwas niedriger sein – Sie fühlen sich trotzdem wohl, sparen zusätzlich Heizenergie und reduzieren die CO2-Belastung nachhaltig.

 

Schutz des Mauerwerks

Ungedämmte Wände lassen Kälte ins Mauerwerk eindringen – und in umgekehrter Richtung Wärme nach außen entweichen. Diese großen Temperaturunterschiede führen zu Spannungen in der Wand, die Bausubstanz kann nachhaltig Schaden nehmen. Ein Wärmedämm-Verbundsystem hält Frost draußen und Wärme drinnen und schützt so auch das Mauerwerk.

 

Angenehmes Raumklima – im Sommer und im Winter

Während im Winter die gedämmte Fassade die wertvolle Wärme im Haus behält, bleiben im Sommer die Räume trotz größter Hitze immer kühl. Sie haben also zu jeder Jahreszeit ein angenehmes Raumklima.